Gedanken - Tag 82

Der Pastor bloggt

Gedanken - Tag 82

Corona offenbart immer wieder ungelöste Probleme der Vergangenheit. Es tauchte da z. B. vor Wochen schon ein Piktogramm auf, dass eine männliche und eine weibliche Person zeigt, dazwischen einen Abstandspfeil. Außerhalb des Corona-Kontextes ist das sehr missverständlich, innerhalb ist die angestrebte Korrektheit auf zweidrittel des Weges stecken geblieben. Denn es müsste eine dritte Figur mit der Bedeutung „divers" abgebildet sein. - Ich habe neulich mal überlegt, wie die korrekte Form von „Kundenberater" lauten müsste, denn einfach nur „Kundenberaterin" zu ergänzen, ließe die Kundin immer noch unberücksichtigt. Nun, offenbar sind wir noch weit entfernt von eleganten Ausdrucksformen, wie sie Paulus für seine Zeit fand: „Hier ist nicht Jude noch Grieche, hier ist nicht Sklave noch Freier, hier ist nicht Mann noch Frau; denn ihr seid allesamt einer in Christus Jesus." (Galater 3, 28). Ihr Pastor Torsten Morche
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 23. September 2021
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/