Die Zeitung in der einen Hand, die Bibel in der anderen: so entstehen Gedanken, die ich gern mit anderen teile.

Für mich als ehemaligen DDR-Bürger ist es geradezu unfassbar, dass DIE LINKE sich – aus welch diskussionswürdigen Gründen auch immer - als Hort des Pazifismus generieren kann und die militärische Aufrüstung Deutschlands ablehnt, meine Kirche aber nicht...

Weiterlesen

Unterhalb des leidenschaftlichen Bekenntnisses zum Sieg machen wir Deutschen es nicht. Das Bekenntnis zu mehr Waffen und mehr Krieg reicht da nicht. Du musst aussprechen, was in Deutschland immer noch irgendwie nach „Endsieg" klingt.

Weiterlesen

Der Jubel über den sich abzeichnenden Beitritt Finnlands und evtl. auch Schwedens zur NATO irritiert mich sehr.

Weiterlesen

Singt Gott dankbar in euren Herzen

Weiterlesen

...und siehe, es war sehr gut!

Weiterlesen

Ein Schnappschuss von unserem Nachbarn Jens-Achim Protzen

Weiterlesen

Ich mag Olaf Scholz nicht besonders. Wir haben bei G20 in Hamburg hautnah erlebt, wozu er unfähig ist. Aber wie Medien und Öffentlichkeit und Teile der politischen Klasse ihn als Zauderer vor sich her zu treiben suchen und er in aller Ruhe nach Japan fliegt, macht ihn mir geradezu sympathisch.

Weiterlesen

Das Archäologische Museum Hamburg buddelt weiter

Weiterlesen

Ich musste mir Zeit zum Nachdenken nehmen und eine Weile raus. Der Krieg wirft mir dringende Fragen vor die Füße. Denn Ende der 80iger Jahre war ich Pazifist

Weiterlesen

Ein schrecklich schöner Morgen

Weiterlesen

Finsternis kam über das Land 

Weiterlesen

Wer wir sind und was wir sollen. 

Weiterlesen

Putin und seine Klicke sind Verbrecher. Der Angriffskrieg ist völkerrechtswidrig, die Gräuel sind unerträglich. Unerträglich sind mir aber auch die Versuche „des Westens", die eigene Weste im Blut der Opfer weiß zu waschen

Weiterlesen