Gedanken - Tag 31

Der Pastor bloggt

Gedanken - Tag 31

„Einkauf wird gestattet, Einkehr bliebt verboten", so das Fazit der bisherigen Lockerungen aus Sicht einer Kirchengemeinde. Es ist ja schmeichelhaft, dass die Verantwortlichen offenbar davon ausgehen, dass es in einer Kirche jeden Sonntag zugeht wie an Heilig Abend. In der Realität aber können die allermeisten Gottesdienstgemeinden Sicherheitsabstände einhalten, davon können Bau-, Garten- und Supermärkte nur träumen. Gottesdienstbesucher sind auch nicht dafür bekannt, besonders aufmüpfig zu sein, sodass Hygienevorschriften auf ausgewachsene Renitenz träfen. – Vielleicht hat Jesus einen Fehler gemacht, als Er seinerzeit die Händler aus dem Jerusalemer Tempel getrieben hat und sagte „…macht nicht meines Vaters Haus zum Kaufhaus." (Johannes 2, 16) Ein paar Fahrrad-, Auto- oder Buchhändler in der Kirche würden uns heute den Gottesdienst retten. Ihr Pastor Torsten Morche
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 05. Dezember 2022
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/