Gedanke - Tag 32

Der Pastor bloggt

Gedanke - Tag 32

Was ist wohl aus Lazarus geworden? Wir erfahren, dass Jesus ihn ins Leben zurückgeholt hat, nachdem er schon 4 Tage tot war (Johannes 11, 39ff.) – eine gespenstische Szene. Die halbe Welt weiß, was Jesus mit ihm gemacht hat (Johannes 12,17), aber von Lazarus selbst erfahren wir nichts mehr. Wie geht es einem, der den Tod „erlebt" hat? Geht der einfach nach Hause, füttert die Ziegen, repariert das Schuppendach und geht dann wie gewöhnlich abends ins Bett? Viel wahrscheinlicher ist doch, dass er wochenlang Alpträume hat, seinen Schwestern keine besonders große Hilfe ist und nie wieder der wird, der er mal war. Warum sollten wir, die wir den Quasi-Tod einer ganzen Gesellschaft erlebt haben, wieder werden, wie wir waren? Wird nicht auch bei uns das Corona-Gespenst durch das gesellschaftliche Bewusstsein geistern, uns verunsichern und noch lange zu Denken geben? Wenn nicht, waren wir wohl schon vorher nicht mehr richtig lebendig. Ihr Pastor Torsten Morche
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 05. Dezember 2022
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/