Gedanken - Tag 12

Der Pastor bloggt

Gedanken - Tag 12

Nach alter Tradition heißt dieser Sonntag „Judika", ist lateinisch und heißt „Schaffe mir Recht". So beginnt der Psalm dieses Sonntags, Ps. 43,1: „Schaffe mir recht, Gott, … und errette mich…" – ein Hilferuf zu Zeiten, als es noch keinen Rechtsstaat in unserem Sinne gab. Es wird nicht ganz klar, vor wem der/die Beter*in errettet werden will. Mir stehen heute allerdings einige vor Augen. Viktor Orbán lässt sich im Schatten von Corona zum König krönen, in der Slowakei werden private Händidaten zur Überwachung von Quarantänen genutzt, europaweit sind verfassungsgarantierte Freiheitsrechte außer Kraft gesetzt… Menschen, deren politisches Denken vor allem auf Effektivität satt auf Recht setzt, haben in Corona-Zeiten Handlungsspielraum bekommen. Ihr verführerisches Angebot lautet: Freiheit gegen Gesundheit. Gott möge uns retten, wenn wir uns gezwungen sehen, diesen Dealmakern das Feld zu überlassen. Dann stünde unsere Recht wieder in den Sternen und nicht in den Paragraphen und „Judika!" könnte zu einem weit verbreiteten Stoßgebet werden. Einen schönen Sonntag Judika wünscht Pastor Torsten Morche.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 05. Dezember 2022
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/