Schrittzähler & Beichtkataloge

Taschenuhr

Schrittzähler & Beichtkataloge

G. schaut auf die Uhr an seinem Handgelenk und beginnt dann mit dem Arm wedelnde Bewegungen zu machen. Mein fragender Blick entlockt ihm, dass der Schrittzähler seiner Smart Watch für heute Versäumnisse an Bewegung anzeigt. Durch das Wedeln zählt dieser weiter, bis seinen Forderungen Genüge getan ist. Wäre nicht Passionszeit, mir wäre entgangen, wie ähnlich die Aufgabe von Schrittzählern der von alten Beichtkatalogen ist: Werde dir täglich deiner Versäumnisse bewusst! Einander angenähert haben sich offenbar auch die Autoritäten, die dahinter stehen: hier Gott, da „Die Gesundheit". Der Unterschied besteht wohl darin, dass Gott sich nicht so leicht austricksen lässt und ein Beichtkatalog meine Versäumnisse nicht unbarmherzig mitzählt. Ich muss mich schon selbst an sie erinnern wollen. - Einmal auf dieses Thema sensibilisiert konnte ich nicht überhören, dass bei neueren Smartphones der Schrittzähler schon vorinstalliert ist und ich wundere mich, welchen Zwängen sich aufgeklärte Zeitgenossen freiwillig unterwerfen. Die Autorität, der ich mich unterwerfe, sagt: „Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen!" (Galater 5,1). – Übrigens bin ich so wieder auf meine alte, mechanische Taschenuhr zurück gekommen.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 11. April 2021
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/