Zoff im Reich der Börse

stock-market-2616931_640

Zoff im Reich der Börse

Wie ungeniert und mit ernster Miene im Reich der Börse die Habgier zellebriet wird, hat mich in Sachen VWL zugegebenermaßen völlig Ahnungslosen immer schon irritiert. Heute Morgen musste ich schier auflachen, als ich hörte, dass ein paar „kleine Leute" unter Ausnutzung der geltenden Spielregeln das ganze Reich wiederholt und erfolgreich ins Wanken und ein paar von den „großen Leuten" gegen sich auf-gebracht haben, Stichwort Gamestop-Aktie. Mich erinnert das an die feine Ironie, mit der Jesus, unter dem Verdacht der Kollaboration mit dem Bösen stehend, seinen Gegnern erklärt: „Wenn ein Reich mit sich selbst uneins wird, kann es nicht bestehen. Erhebt sich nun der Satan gegen sich selbst und ist mit sich selbst uneins, so kann er nicht bestehen, sondern es ist aus mit ihm." (Markus 3, 24.26) Vielleicht, so kam es mir heute Morgen, ist das Reich des Bösen vor allem dadurch charakterisiert, dass seine Regeln nie für alle gelten können.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 24. September 2021
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/