Gedanken - Tag 64

Der Pastor bloggt

Gedanken - Tag 64

Da werden Summen ausgeteilt, dass einem schwindlig wird. „Die Wirtschaft" bekommt einen Satz Raketen aufgeschnallt und soll damit so auf Touren gebracht werden, dass die nächste Generation die Raketen aus den Steuern bezahlen kann. - Und was, wenn der Treibsatz nicht mehr als Schleichfahrt bewirkt? Oder so viel CO2 erzeugt, dass wir uns alle die Armbeuge löchrig husten? Wahrscheinlich wird die Generation der Raketenbauer noch ganz gut durchkommen, aber was ist mit unseren Kindern? Sie müssen unsere Renten zusammen- und die Raketen abstottern. – Als das Gottesvolk in seine Katastrophe geschliddert war, gab es dort ein Sprichwort: „Die Väter haben saure Trauben gegessen, aber den Kindern sind die Zähne davon stumpf geworden.". Darüber war Gott ziemlich sauer, denn nach Seinem Willen soll jede*r nur für sein/ihre eigenen Fehler verantwortlich sein (Hesekiel 18,2ff.). Hoffentlich bekommen unsere Kinder noch die Chance, eigene Fehler zu machen. Einen schönen Himmelfahrtstag wünscht Pastor Torsten Morche
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 06. Juli 2022
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/