Gedanken - Tag 25

Der Pastor bloggt

Gedanken - Tag 25


Das ist der stillste Stille Samstag meines Lebens. Keinen Lärm zu machen fällt in diesem Jahr sehr leicht. Schwieriger ist es, Lärm auszuweichen. Denn da lärmt eine Debatte darüber, ob, wann und unter welchen Umständen unsere verletzte Gesellschaft als geheilt gelten und wieder freigelassen werden kann. Ökonomen, Wirtschaftsvertreterinnen, Politiker, Soziologinnen, Mediziner, Virologinnen, Epidemiologen, Finanzexpertinnen, Europaabgeordnete, Datenschützerinnen, Verfassungsrechtler, Börsenfachleute uvam. schnattern munter durcheinander und treiben mich von Hoffen zu Bangen und wieder zurück. – Der Apostel Paulus lag dem Herrn Jesus mal mit einer Bitte um Heilung eines Leides in den Ohren. Er schreibt, dass er schließlich den Bescheid bekam: „Lass dir an meiner Gnade genügen." (2. Korinther 12,9) So will ich es heute auch halten: Ich werde am letzten Tag der Passionszeit Corona-Lärm fasten, mich der Gnade erfreuen, Klopapier und auch sonst alles wichtige zum Überlebe zu haben, und mich der Zuversicht hingeben, dass dem Geschnatter sinnvolle Entscheidungen entspringen werden, auch wenn ich mich ihm heute mal nicht aussetze. Ihr Pastor Torsten Morche
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 01. Dezember 2022
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/