Lasst die Kinder zu mir ...

child-ge882188f2_640

Lasst die Kinder zu mir ...

„Wie war dein Silvester?" frage ich die junge Mutti. „Ich war mit der Lütten allein zu Hause." antwortet sie trocken. – „Ach." sag ich verdutzt, „Wart ihr nicht wie sonst mit Familie und Freunden im Haus am See?" – „Eigentlich war alles schon abgesprochen. Wir sind ja alle geimpft und geboostert und alles. Aber dann hatte ich mehrere Begegnungen und auch komische Telefonate. Die ‚Freunde' erkundigten sich ziemlich auffällig nach der Kleinen… ich hab gar nicht verstanden, worum es ging…" in ihre Stimme mischt sich Bitterkeit. „Ja?" ermuntere ich sie zum Weitersprechen. „Die Lütte hat sich zwar an die Maske gewöhnt," setzt sie fort, "ist ja aber mit ihren 4 Jahren nicht geimpft" - „Und?" frage ich. „Sie wollten sie deswegen nicht dabei haben!" antwortete sie etwas unwirsch. „Mein Cousin hat irgendwann Klartext gesprochen: Ich könne ja nicht sicherstellen, dass die Kleine beim Essen nicht mal quer über den Tisch hustet. – Mir war echt zum Heulen: dieses Von-hinten-durch-die-Brust-ins-Auge! Und für die Kleine war es richtig schlimm. Sie hatte sich so gefreut… Ich konnte ihr doch nicht erklären, dass die alle Angst vor ihr haben!" Ihre Enttäuschung liegt schroff auf ihrem Gesicht und ich denke an die Geschichte, wo die Jünger die Kinder wegjagen wollen, aber Jesus „…herzte sie und legte die Hände auf sie und segnete sie." (Markus 10, 16)

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 23. Januar 2022
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/