Hemdsärmelich

Der Pastor bloggt

Hemdsärmelich

Der König wusste nicht mehr weiter. Die Bedrohung war enorm und er wusste nicht, wie ihr begegnen. Der andere, der die Methode kannte, kam und kam nicht. Als der Feind schnell näher kam und seine Truppen bedroht waren, wurde der König zwischen Gehorsam und Sorge zerrissen, krempelte schließlich die Ärmel hoch und versuchte es alleine. Daraufhin beschließt Gott seinen Untergang. Denn Opfern lag nicht in den Händen eines König Saul, sondern in denen des anderen, des Propheten Samuel. (vgl. 1. Samuel 13, 5-14) Dieser biblische Fall einer angstgetriebenen Kompetenzüberschreitung ähnelt in meinen Augen sehr dem Fall, wo Politik hemdsärmlich Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ergreift, weil die Wissenschaft, die zwar „…heute schon mehr weiß als im Frühjahr", aber mit gesicherten Erkenntnissen immer und immer noch nicht aufwarten kann. Aber Politik kann nicht länger warten. Wie Saul fürchtet sie vor allem, für das Sterben verantwortlich gemacht zu werden. Im Widerstreit der Annahmen und im Gerangel der Machtinteressen MACHT sie darum irgendwas, was irgendwie Sinn MACHT, aber inkohärent bleibt. Statt Ohnmacht und Angst einzugestehen, überträgt sie die auf mich und andere. Dem Saul gehen seine Leute in der gleichen Dynamik von der Fahne und der Prophet Samuel kann am Ende nur noch das Scheitern Sauls konstatieren. Ist nur zu hoffen, dass die Wissenschaft über Samuels Fazit hinaus kommt.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 04. März 2021
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/