Einladung permanent

rose-g37320d1fc_640

Einladung permanent

Die Nachrichten versorgen mich täglich mit ziemlich detaillierten Informationen über Rückeroberungen der ukrainischen Armee und Einschlagsorte russischer Raketen. Auch darüber, wer welche Waffen an die Ukraine liefert oder liefern will oder nicht liefert, bin ich genaustens informiert. Was mir aber gänzlich fehlt sind Nachrichten wie diese: „Präsident Putin hat die Einladung zum Besuch von Präsident XY erneut abgesagt." oder „Die zum dritten Mal ausgesprochene Einladung zu einem Arbeitsessen mit dem Außenmister von Z wurde von Außenminister Lawrow erneut zurück gewiesen." oder „Am Rande des Treffens der Agrarminister der wichtigsten Nahrungsmittel exportierenden Länder wurde bekannt, dass Nikolai Fjodorow, Präsidentenberater für Agrarfragen, dem Treffen wieder aus Termingründen fern geblieben ist." Ich bin nämlich neulich wieder mal auf das Gleichnis Jesu gestoßen, wo Er von einer Witwe erzählt, die einen unwilligen Richter, der von sich sagt: ‚Ich fürchte weder Gott noch Menschen', immer wieder nervt: ‚Schaffe mir Recht!' Ich frage mich, warum sich „der Westen" nicht ergänzend zu allem anderen des Mittels dieser Witwe bedient, um den Krieg zu beenden: öffentlich mit Gesprächsangeboten nerven. Die Witwe, von der Jesus erzählt, hat schließlich Erfolg. (Lukas 18, 1-8)

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 05. Dezember 2022
Unser Verhaltenskodex: Mehr Infos

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hauptkirche-altona.de/