Weichen stellen – Signale setzen

veröffentlicht am 20.7.2018

Workshop zur Erarbeitung von  Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Neben dem notwendigen Hintergrundwissen zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, herauszufinden, welche Werte, Wünsche und Vorstellungen in diesem Zusammenhang für sie eine Rolle spielen. In einer Schreibwerkstatt werden die Ergebnisse zu Papier gebracht. Ziel ist es, dass jeder und jede Teilnehmende mit etwas „Handfestem“ nach Hause geht.

TERMINE
Mi. 17.10.2018 | Mi. 24.10.2018 | Mi. 07.11.2018
jeweils 18:30 – 21:00 Uhr

WO
Elbdiakonie | Antonistraße 12 | 20359 Hamburg

REFERENTINNEN
Elke Maria Lütgenau-Hawae, Hospizkoordinatorin, Theologin, Supervisorin mit einem Team ehrenamtlich Mitarbeitender
und
Sabine Louis, Beratungsstelle für rechtliche Betreuung und Vorsorgevollmacht des Bezirksamtes Altona.

KOSTENFREI

VERANSTALTER
Ambulanter Hospizdienst der Elbdiakonie in Kooperation
mit der Beratungsstelle für rechtliche Betreuung und Vorsorgevollmacht des Bezirksamtes Altona und der Hamburger Angehörigenschule

Anmeldung erforderlich!

KONTAKT
Elke Maria Lütgenau-Hawae
Telefon (040) 43 18 54 -16
hospiz@elbdiakonie.de