Taufe

S

ie möchten Ihr Kind taufen lassen, das ist einfach wunderbar! In der Taufe wird Gottes Zuwendung und „Ja“ zu Ihrem Kind deutlich und auch spürbar.

Der Taufe geht immer ein Taufgespräch mit dem Pastor voraus. Darin geht es um ihr Kind, die Taufe und den Gottesdienst und Fragen können geklärt werden. Sie benötigen mindestens einen Taufpaten, bzw. eine Taufpatin, die Mitglied der evangelischen Kirche ist. Wer  keiner Kirche angehört, kann Taufzeuge werden. Gemeinsam suchen Sie einen Taufspruch für Ihr Kind aus, ein Wort, das Stärkung, Hilfe und Trost sein kann. Der Taufspruch wird im Gottesdienst vorgelesen. Als Erinnerung an die Taufe und Geschenk der Gemeinde erhalten alle Täuflinge eine Taufkerze.

Bei der Konfirmation (im Alter von ca. 14 Jahren) kann Ihr Kind dann entscheiden, ob es selbst auch „Ja“ zu seiner Taufe sagen möchte, sie also bestätigen (=konfirmieren) möchte.

In der Trinitatisgemeinde taufen wir im Sonntagsgottesdienst mit Abendmahl um 10 Uhr, im Familiengottesdienst einmal im Monat und bei besonderen Taufgottesdiensten. Sprechen Sie uns einfach an, über das Gemeindebüro (Telefon 389 42 52) oder direkt bei Pastor Torsten Morche (Telefon 389 34 77).

Taufe Erwachsener

Das Leben kommt von Gott. Auf Gott können wir uns verlassen, ganz egal ob wir getauft sind oder nicht. Die Taufe ist ein klares Zeichen dafür, dass Gott unser Leben hält: Wasser auf der Stirn, das Kreuzzeichen, mein Name wird genannt.

Die Tür zu Gott steht immer offen. Sich taufen zu lassen, ist für Erwachsene häufig ein ganz bewusster Schritt. Sie werden Teil der weltweiten christlichen Gemeinschaft und ganz konkret auch Teil einer lokalen Gemeinde vor Ort. In der Taufvorbereitung können sie dem eigenen Glauben nachspüren und ihn vertiefen.

In der Trinitatiskirche taufen wir im sonntäglichen Gottesdienst um 10 Uhr und in besonderen Fällen auch in Taufgottesdiensten. Verspüren Sie den Wunsch, sich taufen zu lassen, oder haben Sie Fragen, sprechen Sie uns gerne an, entweder im Gemeindebüro oder direkt bei Pastorin Britta Eger.