Entwicklungshilfe in den ehemaligen Kolonien – Eine kritische Auseinandersetzung

veröffentlicht am 8.8.2018

Ich möchte Sie mitnehmen ins Land von Papua-Neuguinea, einem der jüngsten ehemaligen Kolonialgebiete. Viele Jahre deutscher Entwicklungshilfe sollte die Situation der Menschen vor Ort verbessern.

Am Beispiel von Papua-Neuguinea möchte ich darstellen, in wie weit die Entwicklungshilfe etwas verändern konnte oder sogar verschlechtert hat.

Inhalte des Vortrags:

  1. Übersicht über die weltweiten Kolonien
  2. Kurze Einführung zu Papua-Neuguinea und die verschiedenen Kolonialmächte
  3. Unfreiwillige Beteiligung an Kriegen
  4. Veränderung der eigenen Kultur

Vieles mehr möchte ich mit Ihnen diskutieren, und hoffe auf ein interessiertes Publikum.

Freitag, 26. Oktober 2018, 19.00 Uhr im Gemeindesaal:

Karina Buckley